Skip to content

Tantra - ein Sonntag mit Massage und mehr

Tantra an einem Tag zu erfahren könnte der Anfang einer spannenden Reise auf der Entdeckung anderer Möglichkeiten werden ...

Eine bewußte Entscheidung, sich aus dem gewohnten Alltag zurückzuziehen, um in einem geschützten Raum Zeit zu haben: zu fühlen, zu sich zu kommen, runterzukommen... in Kontakt zu anderen gehen... Berührung zu empfangen und zu berühren...

Den Körper "bewohnen" ist das Motto des Tages... Wie das möglich ist? und Wozu ist das gut?

Solange ich kaum oder wenig Körperwahrnehmung habe, bleibt mein Körper eine mehr oder weniger angenehme Vorstellung, die von eigenen und fremden Bildern, Überzeugungen und Glaubensätzen gespeist wird, ohne eine intensive unmittelbare Erfahrung durch die Realität meines eigenen Körpers. Über Bewegung, Atmung und Berührung ermöglichen wir uns eine direkte Wahrnehmung dessen, was wir "körperlich" sind... Unser inneres Körper- und Selbstbild verändert sich, unsere Selbst-Wahrnehmung verändert sich...

Durch diese veränderte Wahrnehmung des Körpers fällt es leichter bestimmte Glaubensätze über sich selbst in Frage zu stellen, die möglicherweise daran hindern, mich in meinem eigenen Körper zu Hause zu fühlen... Aus dieser veränderten Perspektive erlangt die Kontaktaufnahme zu anderen Menschen und die Möglichkeit diesen Kontakt auch zu genießen eine andere Dynamik und eine andere Intensität.

Tantra-Intensivtag: Begegnung und Berührung - Sonntag, 1.April 2012

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen