Specials


Auf dieser Seite findest Du Informationen zu besonderen thematischen Veranstaltungen in unserem Institut, die meist sowohl für Praktizierende als auch Unerfahrene in der Praxis des Tantra geeignet sind. Sie ergänzen unsere Workshops und die regelmässigen Abendgruppen.

Sonntag, 27.04. "Was ist eigentlich Tantra?"
Freitag, 16.05. "Tantra Intro"
Dienstag, 27.05. Tantra für Paare (Maithuna-Welle-Ritual)
Sonntag, 01.06. "Männer unter Männern"
29.11.-02.12.2014 Daniel Odier in Hamburg





"Was ist eigentlich Tantra?" - Grundlagen in Theorie und Praxis am 27. April

Es gibt nur eine einzige Definition für diesen Begriff, die lautet, dass es für „Tantra“ keine Definition gibt. Denn Tantra schliesst alles ein und nichts aus. Heisst: jede Reduzierung auf einen Teilaspekt wird dem Ganzen nicht gerecht.

Tantra unterscheidet von den meisten Lehren und therapeutichen Ansätzen, dass Tantra „ja“ sagt zu einer Integration lustvollem Erlebens der eigenen Sexualität. Da dies sonst fast nirgends so konkret Raum findet, bieten manche „Tantra“ als verkaufsförderndes Vehikel für besseren Sex und ein Heilmittel für unlebendige Beziehungen an. So verstehen wir Tantra nicht - und geben gleichzeitig viel Raum zur Wahrnehmung, dem Erleben und dem Heilen der eigenen Sexualität und der eigenen Beziehung(en).

Tantra führt Dich dorthin, wo Liebe, Vertrauen, Hingabe, Hoffnung und Lust erfahrbar werden. Aus in unserer Gesellschaft missbrauchten und sinnentleerten Worten wird Erleben. Du beginnst etwas von dem zu erahnen, was an Werten hinter den Worten verborgen ist. Durch Erleben beginnst Du sie mit Inhalt zu füllen und stösst auf einen Reichtum, der ohne konkrete und auch körperliche Erfahrung nicht einmal erahnbar ist. Erleben lüftet den Schleier der Verwirrung, des Unlebendigen und der Enge.

Dieses Programm ist eine Annäherung in Theorie und Praxis.

Egal wo du gerade in Deinem Leben stehst – die Begegnung mit Tantra kann einiges in Bewegung bringen ... in Deinem Tempo ... wichtig allein Deine Bereitschaft, Dich zu bewegen.

Ort: Toulouse-Institut, Beerenweg 1d, in Hamburg Bahrenfeld.
Zeit: Einlass von 18.15 bis max. 18.45Uhr, danach kein Einlass mehr möglich, Ende gegen 23.00Uhr.
Beitrag: Abendkasse 50.- Euro, Vorauszahlung 40.-Euro. (Kontoeingang mindestens eine Woche vor der Veranstaltung). TeilnehmerInnen des Projektes "Innerer Kreis" oder des Jahrestrainings frei.
Leitung: Susanna-Sitari und Matthias-Govinda
Info: Die Anzahl der Plätze ist begrenzt. Eine verbindliche Voranmeldung wenn möglich per Mail ist sinnvoll, damit wir Dir Anmeldeformular und Mitbringliste zusenden können.

Nach oben





Tantra Intro am 16.05. (Freitag, im Toulouse!)

Eine Einführung in diese sehr besondere Atem- und Bewegungsmeditation, die wir auch bei unseren Veranstaltungen Tantra Basics: Slow Move Meditation & Kontakt praktizieren. Wir haben bei dieser Einführungsveranstaltung viel Ruhe um uns auf uns selber, unseren Atem und die Bewegung einzulassen.

Die Veranstaltung ist geeignet für alle, die neu oder auch tiefer in diese Atem- unr Bewegungsmeditation einsteigen möchten. Insbesondere die Erläuterungen zu dieser Meditation sind ausführlicher als bei anderen Veranstaltungen.

Ort: Toulouse-Institut, Beerenweg 1d, in Hamburg Bahrenfeld
Zeit: Einlass 19.10Uhr, Beginn 19.30Uhr, Ende gegen 22.00/22.30Uhr
Beitrag: am Abend selber 35.- Euro (bei Zahlung bis eine Woche vorher 30.-Euro)
Leitung: Matthias-Govinda
Info: Begrenzte TeilnehmerInnenzahl. Eine verbindliche Voranmeldung (wenn möglich per Mail) ist sinnvoll um Dir die Anmeldeinfos zusenden zu können. Eine kurzfristige telefonische Anmeldung ist auch möglich.
Mitbringen: Bequeme Kleidung

Nach oben





Tantra für Paare am 27. Mai - Das Maithuna-Welle-Ritual von Sitari angeleitet - Fortgeschrittene Gruppe!

Tantra als Paar erleben!

Unser Angebot für Menschen, die bereits Erfahrung mit Tantra haben (zumindest ein von beiden Partnern!) und gerne als Paar in eine Gruppe kommen möchten, um sich gemeinsam auf eine sinnliche und lustvolle Entdeckungsreise zu begeben...

Bei “Tantra für Paare” hast Du die Möglichkeit, die verschiedenen Sequenzen des Abends mit Deinem Partner gemeinsam zu erleben und zu genießen. An diesem speziellen Abend wird nach einer gemeinsamen meditativen Einstimmung das Maithuna-Welle-Ritual von Sitari angeleitet.

Die Gruppe ist sowohl für Partner in langjährigen Beziehungen geeignet, die neue Impulse wünschen, als auch für Frisch-Verliebte, die von Anfang an eine tantrische Basis für Ihre Beziehung finden möchten.

Solltet Ihr bisher noch nicht mit den Konzepten für unsere Abendgruppen in Berührung gekommen sein und es gerade keine spezielle Paargruppe zu einem für euch passenden Termin geben, ist zum Einstieg auch der gemeinsame Besuch einer Offenen Gruppe oder eines Offenen Abends im Inneren Kreis möglich. Bei diesen Veranstaltungen kannst Du als Paar längere Kontaktübungen oder einen Massageaustausch gemeinsam praktizieren.

Aktuelle Einstiegstermine nur für Paare und offene Abende unter Terminen.

Einlass 19:00 Uhr, Ende ca.23.00Uhr. Beitrag 50,-€ pro Person

Weitere Informationen auch gerne telefonisch oder per Mail.

Nach oben







"Männer unter Männern" am Sonntag, 01.06.

Männer brauchen Raum unter Männern. Um Erfahrungen zu machen, die nur möglich sind, wenn Männer unter Männern sind. Dich erwartet an diesem Abend:

  • Ankommen – dance and relax
  • In die männliche Kraft einsteigen – dynamic meditation (osho)
  • Mann berührt Mann – massage
  • Mann teilt sich Mann mit – sharing

Körperkontakt zwischen Männern ist ein Ritual der Männlichkeit. Körperkontakt mit Männern ist ein Muss, um Mann im Kontakt mit einer Frau sein zu können. In diesem Sinne erweitert das Berühren und Berührt-werden unter Männern das individuelle männliche Spektrum und die männliche Kompetenz.

Ort: Toulouse-Institut, Beerenweg 1d, in Hamburg Bahrenfeld.
Zeit: Einlass von 18.15 bis max. 18.45Uhr, danach kein Einlass mehr möglich, Ende gegen 23.00Uhr.
Beitrag: 70.- Euro. Teilnehmer des Projektes "Innerer Kreis" und des Tantra Jahrestrainings zahlen 45.- Euro. Grundsätzlich ist eine Preisreduzierung auf Anfrage für jeden Mann möglich.
Leitung: Matthias-Govinda
Info: Die Anzahl der Plätze ist begrenzt. Eine verbindliche Voranmeldung wenn möglich per Mail ist sinnvoll, damit wir Dir Anmeldeformular und Mitbringliste zusenden können.

Weitere Infos zum Thema "Tantra für Männer" in unserer Männerrubrik.

Nach oben





29.11.-02.12.2014 Daniel Odier in Hamburg

Dieses verlängerte Wochenendseminar mit Daniel Odier gehört zu den ganz besonderen Seminarerlebnissen! In diesen Tagen wird ein Basis-Workshop mit einem Massageworkshop kombiniert. Es gibt also zwei Workshops in einem, wobei der Basisworkshop (Freitag bis Sonntag) unabhängig vom Massageworkshop wahrgenommen werden kann.

Nach der theoretischen Einführungsveranstaltung am Freitag Abend gibt der Meister des kaschmirischen Tantrismus in der Kaula-Tradition in den darauffolgenden Tagen eine praktische Einführung in die Grundlagen seiner Arbeit.

Zentral ist dabei die Praxis der Tandava, eine seltene Form des Yoga in drei Phasen, die die Meditation im Sitzen mit der Bewegung verbindet. Die erste Phase lehrt eine Meditation, bei der der Praktizierende seinen Körper den Raum mit einer freien und absichtslosen Bewegung ausfüllen lässt, einer Bewegung, die mit einer Bauchatmung in Form des Unendlichkeitszeichens verknüpft ist.

Während der zweiten Phase entdecken die Arme den umgebenden sphärischen Raum; der äusserst geschmeidige Körper nimmt voll und ganz an dieser Entdeckungsreise teil.

In der dritten Phase erhebt sich der Praktizierende und beginnt mit dem heiligen Shiva-Tanz, in der Lehre Odiers "Tandava" genannt. Es ist ein freier, extrem langsamer Tanz, bei dem sich die Bewegung nach und nach von aller Muskelanspannung und jeglichem Willensakt befreit. Auf diese Weise ist es möglich, die eigene ursprüngliche räumliche Freiheit zu entdecken, auf der die gesamte tantrische Vorgehensweise beruht. Es ist eine Disziplin, die gleichzeitig leicht zu verstehen und schwierig zu beherrschen ist, denn sie führt die Räumlichkeit auf drei Ebenen ein: Körper, Geist und Emotion.

Während des Basisworkshops wechselt das Einüben der gerade beschriebenen Praxis mit Visualisierungsübungen und Fragerunden. In letzteren antwortet Daniel direkt auf Fragen der Anwesenden. Allein die Präsenz des Meisters in diesen Runden zu erleben ist ein Besuch der Tage von Freitag bis Sonntag wert ...

Viele SchülerInnen Odiers nehmen mehrfach im Jahr an diesen Einführungswochenenden teil, wobei der Workshop so aufgebaut ist, dass überhaupt keine Vorkenntnisse vorausgesetzt werden. Am Sonntag Abend beginnt der Massageworkshop - die Tandava-Praxis fliesst dann in den Kontakt mit einem Gegenüber ein. Hier ist es möglich, die kaschmirische Tantramassage direkt bei Daniel Odier zu sehen und sie in seiner Gegenwart und unter seiner Anleitung zu praktizieren.

Termin: 28.-30.November bzw. inkl. Massageworkshop bis 02. Dezember
Ort: Toulouse Institut, Beerenweg 1d in Hamburg Bahrenfeld
Zeit: Freitag: Einlass ab 19.00Uhr, Beginn 20.00Uhr, Ende gegen 22.00Uhr
alle anderen Tage: Einlass 9.00Uhr, Beginn 09.30Uhr, Ende gegen 18.00Uhr, nur Sonntag gegen 23Uhr
Beitrag: Freitag 15.- Euro, Samstag und Sonntag 140.- Euro, Samstag bis Dienstag 320.- Euro
Kleidung: Basisworkshop leichte Kleidung für gutes Sitzen und Bewegen; Massageworkshop laut Mitbringliste
Mitbringen: ein Kissen zum Sitzen
Info: Die Anzahl der Plätze ist begrenzt. Eine verbindliche Voranmeldung (wenn möglich per Mail) ist sinnvoll, um Dir das Anmeldeformular zuzusenden. Aktuell werden nur Voranmeldungen für Samstag und Sonntag oder das komplette Wochenende entgegengenommen. Wer nur am Freitag kommen möchte, kann vorreservieren, wobei TeilnehmerInnen für das komplette Wochenende Vorrang haben. Es ist auch möglich, sich nur für das Praxisprogramm am Samstag und Sonntag anzumelden. Die Teilnahme am Massageworkshop ist nur mit Zustimmung von Daniel Odier möglich.

Weitere Informationen auch gerne telefonisch oder per Mail.

Nach oben