Specials

Auf dieser Seite findest Du Informationen zu besonderen thematischen Veranstaltungen in unserem Institut, die meist sowohl für Praktizierende als auch Unerfahrene in der Praxis des Tantra geeignet sind. Sie ergänzen unsere Workshops und die regelmässigen Abendgruppen.


Samstag, 03.10.. "Conscious Dancing - Tantric Dance intim"
Embodiment - den Körper bewohnen - den Körper als Ort lustvoller Erfahrungen entdecken

 

Samstag, 03. Oktober "Conscious Dancing - Tantric Dance Intim"

Distanz ist zum Teil unseres Alltags geworden. Auch wenn es für manche ungewohnt erscheinen mag, darfst Du die neue Gewohnheit auf Abstand zu bleiben wieder durchbrechen. Für seine körperliche und seelische Gesundheit braucht ein Mensch Kontakt. Es ist dringend an der Zeit, nach Monaten von Verboten wieder etwas für Deine Gesundheit zu tun. In einem kleinen Rahmen ist uns das jetzt wieder gestattet.

"Conscious Dancing - Tantric Dance Intim" findet im Studio von Matthias in der Kleinen Rainstrasse 3 nahe Bahnhof Altona statt. Intim ist sowohl der Ort als auch die Größe der Gruppe. Auf Grund der behördlichen Vorgaben ist die Anzahl der Teilnehmer*innen auf 9 Personen begrenzt. Die Grundstruktur des Abends ist wie bei anderen Conscious-Dancing-Abenden. Eine Teilnahme ist nur nach verbindlicher Voranmeldung und Eingang des Teilnahmebeitrags möglich. Vorerfahrungen erwünscht, aber nicht Vorraussetzung. Dafür bitte per Mail bei Matthias-Govinda anfragen und die Anmeldeunterlagen anfordern.

Auf Grund der begrenzten Anzahl von Teilnehmer*innen wurde der Teilnahmebeitrag angepasst. Auch hier gilt, was wir auf unserer Seite über Preise geschrieben haben. Wir sind uns bewusst, dass die Schere zwischen denen, die viel und die wenig Geld haben in der kommenden Zeit noch viel weiter auseinanderklaffen wird als bisher. Also - wenn Du wenig Geld zur Verfügung hast, sprich uns an! Du bist auch mit wenig Geld willkommen.

Ort: Kleine Rainstr. 3 - Nähe Bahnhof Altona
Zeit: Beginn 19.30h, Einlass 19.15 Uhr, nach 19.30 Uhr kein Einlass mehr möglich, Ende gegen 23.30 Uhr.
Beitrag: 52.- Euro pro Termin; mit Zehnerkarte 10.- Euro Zuzahlung
Leitung: Matthias-Govinda
Mitbringliste: lockere Kleidung, ein Handtuch, Wasser
Info: Die Anzahl der Plätze ist begrenzt. Eine Teilnahme ist nur mit verbindlicher Voranmeldung per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! möglich. 

Weitere Infos zum Ablauf der Abende auf unsere Seite zu unseren Abendgruppenangeboten.

 

 

 

 

Embodiment - den Körper bewohnen - den Körper als Ort lustvoller Erfahrungen entdecken

Körperzustände bzw. Körperhaltungen beeinflussen unsere Emotionalität und können Auswirkungen auf unser Denken haben. Auf der Basis dieser Einsicht entfaltet sich das Leitmotiv dieses Workshops: den eigenen Körper bewohnen und seine „Sprache“ verstehen. Durch sanfte sowie energetisierende Körperarbeit lernen wir festgefahrene Körperhaltungen und ihre inneren - oft hinderlichen - Auswirkungen auf unsere Psyche und unser Befinden kennen. Dabei entdecken wir durch angeleitete Übungen und Meditationen, wie wir anders mit unserem Körper umgehen und ihn anders „bewohnen“ können, so dass sich unsere innere „Landschaft“ wohliger und leichter anfühlt.

Der Kurs richtet sich an Menschen, die sich einen guten Kontakt zum eigenen Körper wünschen und die sein Potenzial erforschen möchten, um mehr Zufriedenheit, Lebendigkeit und Freude zu erfahren. Durch verschiedene kunst- und tanztherapeutische sowie körperorientierte Übungen (allein und zu zweit), läßt sich der Körper erforschen und seine ursprüngliche Durchläßigkeit wieder beleben und erfahren.

Wir reflektieren gemeinsam diese Prozesse und setzten uns mit den Fragen und Themen, die in Bezug auf Körperlichkeit, Lust und Sexualität entstehen können.

Investition: 40€ pro Abend (IK-TN frei) - FR 20:00-22:30 - Tagesworkshop  110€ (IK-TN 90€) -  SA 11:00-18:00

Ort: Studio Freiraum im Hohenesch 68 - Nähe Bahnhof Altona
Leitung: Susanna-Sitari
Termine: Werden auf unserer Terminseite bekanntgegeben