Back to Top
 
 
 

Tantra … offline

Mich erschreckt die fortschreitende Verlagerung des zwischenmenschlichen Kontakts auf digitale Kommunikationsplattformen! Zeit und Aufmerksamkeit, die in Facebook, Instagram oder Whatsapp investiert wird, geht von Zeit zum realen Austausch und dem Kontakt zu anderen Menschen verloren. An vielen öffentlichen Orten schauen sich Menschen heute schon lange nicht mehr an, da alle auf ihre Mobilgeräte schauen.

Noch erschreckender finde ich aber das zunehmende Angebot von Online-Angeboten unter dem Oberbegriff "Tantra".

Tantradigital1Tantradigital2

Bei einem „Tantra“-Kongress (Bild rechts) kannst Du "den Experten" zu Hause am Bildschirm lauschen. Bei anderen Anbietern (Beispiel links) kannst du sogar "Tantra" downloaden! Oder Du reservierst Dir bei wieder einem anderen Anbieter online Deinen Platz in einer Probestunde für einen wöchentlich stattfindenden „Tantrakurs“. Also, dieser Kurs findet ONLINE statt – Du begegnest niemanden, es sei denn, dass Du für einen digitalen Kontakt das Wort „Begegnung“ entfremden möchtest. Für mich ist diese Tendenz ein Weg in eine noch größere Isolation, als sie der oder die Einzelne schon heute empfindet.

Digitales Tantra gibt es nicht, denn Leben selber ist analog und nicht digital.

Seminar Yoga Tantra Canossa 17
Das Seminarhaus in den Bergen des Apennin nahe der Burg von Canossa

In diesem Sinne gönne ich mir in diesem Jahr einen Monat Auszeit. Wir haben ein Haus in den Bergen gemietet und wenn Du wissen möchtest, was in diesem einen Monat geschieht, kannst Du hier einen Überblick bekommen. Du kannst aber auch weiterlesen und mehr Details erfahren, denn wir laden Dich gerne ein, diese Zeit in Italien mit uns zu teilen -  und wenn es nur für eine Woche ist.

Das Haus in den Bergen ist nicht weit entfernt – es liegt im nördlichen Italien nahe der Burg von Canossa. Wir haben dort Platz für etwa 20 Personen und Du kannst an unterschiedlichen Programmen teilnehmen und/oder einfach nur für Dich und mit der Natur sein.

Die Programme mag ich Dir gerne in Kürze vorstellen:

Vom 29. August bis zum 5. September darfst Du Tantra analog erfahren – im Kontakt mit Dir selber, im schützenden Rahmen einer Gruppe und im realen Kontakt  mit Menschen.

Es folgt vom 8. bis zum 15. September eine Woche mit einem erfahrenen tantrischen Yogalehrer – ein intensives Erlebnis auf allen Ebenen.

Vom 16. bis zum 26. September heißt es „Leben heute“. Jeder einzelne Tag innerhalb dieses Programms hat ein Tagesthema, welches eng mit  dem eigenen Erleben und Gestalten des Alltags verbunden ist. Du erfährst eine komplett andere Sichtweise der Alltagsthemen, da Du Dich außerhalb Deines Alltags befindest. Themen für diese Tage sind z.B. 

Seminar Yoga Tantra Canossa 15

- Mobilität
- Gesundheit
- Arbeit (Gestaltung, Arbeitsplatz, Wirkung)
- Manipulation im Alltag besser erkennen
- Kommunikation und Medien
- Einkauf
- Beziehung(en)
- Sexualität

Und hier kann noch viel mehr kommen, denn wer dabei ist, darf seine Themen für „Leben heute“ mit einbringen. Bei dieser letzten Phase der Auszeit in den Bergen kannst Du auch einzelne Tagesmodule buchen, was bedeutet, dass Du nicht vom 16.-26. komplett dabei sein musst .

Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen während der Auszeit in den Bergen findest Du beim Anklicken der Links. Digitales wird auf ein Minimum begrenzt. Powerpoint und Tantra sind nicht miteinander vereinbar. Du kannst die Nutzung Deiner persönlichen Mobilgeräte wenn Du möchtest auf Null runterfahren und bleibst für Deine Umwelt über eine Notrufnummer erreichbar.

 

 

Conscious Dancing in Hamburg