Sexualberatung

Manchmal entsteht der Wunsch, sich durch Tantra mit der eigenen Sexualität zu beschäftigen, aus dem Bedürfnis heraus, den eigenen sinnlichen Horizont zu erweitern und neue Erfahrungen zu machen... Dann ist es einfach schön, sich bei einer Tantramassage ganz hinzugeben und den eigenen Körper in seinem sinnlichen Potenzial zu erforschen und zu erfahren.

Oft ist aber der Beweggrund ein anderer und hat seine Wurzeln in einer Unzufriedenheit oder einem leidvollen Zustand in Bezug auf Themen wie Sex, Intimität und emotionale Nähe. Kontaktschwierigkeiten, Frustration, sexuelle Sprachlosigkeit, schwankendes Verlangen oder sogar immer wiederkehrende Probleme mit der Erregung und Erektionsstörungen bis hin zur Schwierigkeit, den Höhepunkt zu erreichen, wie auch Schmerzen beim Sex sind verbreitete Themen, die durch gezielte und kompetente Begleitung erleichtert und gelöst werden können.

Körperorientiertes Sexualtraining  bei Susanna-Sitari

Hierfür biete ich ein sehr effektives und intensives körperorientiertes Sexualtraining an, das von Massage-Sessions begleitet und ergänzt werden kann. Darüber hinaus kommt es im Gespräch zur Auseinandersetzung und Infragestellung von bestimmten Denkmustern, die für ein entspannteres und genußvolleres sinnliches Erleben hinderlich sein könnten. Die eventuelle Teilnahme an unseren Gruppen kann ein zusätzlicher Baustein auf dem Weg der positiven Lösung des jeweiligen Problems darstellen. Mein Ziel ist, dem Weg zu einer erfüllteren und entspannteren Sexualität auf einer kompetenten und doch verspielten und lustvollen Art zu zeigen.

Für mein Sexualtraining verbinde ich den tantrischen Ansatz sowohl mit einem fundierten sexologischen Wissen und einer zielorientierten und effektiven Methodik der integrativen Sexualtherapie.

Investition: (50Min)  90€
(Mehr Infos zum sexologischen Training nach der Sexo Corporel Methode hier).

Sexualberatung und -training bei Matthias-Govinda

Sexualberatung bedeutet für mich, die persönlichen Themen im Zusammenhang mit Sexualität in einem oder auch mehreren Treffen im Gespräch mit mir als neuralem Gegenüber systematisch zu erforschen und ihnen ins Auge zu sehen. Hierbei kann ein Prozess von Erkenntnis in Gang gesetzt werden. Es ist oftmals alleine oder auch mit Hilfe des Alltagsumfeldes nicht einfach, zur Erkenntnis bezüglich der eigenen Situation zu gelangen, da wir mit uns selber oftmals in bestimmten Denkmustern verfangen sind, die dazu führen, uns immer wieder im Kreis zu drehen. Sexualberatung bedeutet also erst einmal Reflektion mit einem aussenstehenden Gegenüber.

Aus dem Erkennen heraus kann ein Lernprozess in Bewegung gesetzt werden, bei dem es unter anderem gilt, Neues auszuprobieren. Denn Lernen selber erfolgt durch Praxis und in erster Linie auch durch körperliches Erfahren. In diesem Sinne darf eine Beratung dahin führen, praktisch zu werden. Dabei ist herauszufinden, wo sich das ideale persönliche Übungsfeld befindet, in dem Du selber neue Erfahrungen machen und damit die Verstrickung in das Dir Bekannte lösen kannst. Hier helfen körperliche Übungen, die Du für Dich alleine realisierst. Oder Übungen gemeinsam mit (D)einem Partner. Oder körperliche Erfahrungen unter Einbeziehung Deiner Sinne im Rahmen achtsamer Gruppensettings oder in einer von mir angebotenen körperorientierten Einzelarbeit.

Mein Hintergrund ist meine jahrelange Erfahrung in der Arbeit mit Männern und Frauen, wobei mein Arbeitsansatz unterschiedliche Methoden integriert, die je nach Situation Anwendung finden.

Der Honorarsatz pro Stunde (60min) ist 100.- Euro. Ein Trainingsplan wird individuell erstellt. Du kannst jetzt gerne Kontakt per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder auch telefonisch (0170-4849248) aufnehmen. Manchmal gibt schon ein einziges Gespräch Impulse, die einem sagen, wo es weitergeht ...