Abendgruppen

Die Massage-Lounge
Conscious Dancing / Tantric Dance
Tandava - Slow Move Meditation & Contact
Vor- und Nachbereitung

Die offenen Abendveranstaltungen können eine Vorbereitung für fortgeschrittene Begegnungsrituale sein. Sie stehen aber auch für sich und für eine Praxis, die Freude an Bewegung, Kontakt, Ruhe und Entspannung in einem freundlichen und achtsamen Kontext mit Gleichgesinnten schenken kann.

Die Massage Lounge - Die Kunst der Begegnung und der Berührung - Abendkurs (und Vertiefungswochenende)

Die Massage-Lounge ist der Ort an dem sinnliche achtsame Berührung erlebt werden kann. Im Laufe des Jahres wirst Du bei regelmäßiger Teilnahme die Basics der Tantra-Massage (=achtsame sinnliche Berührung) kennenlernen und üben. Jeder Abend hat einen Schwerpunkt, wie bspw. das Verehrungsritual im Stehen, Hingabe und Loslassen, Herzchakra Verbindung und Full Body Contact. Beim Vertiefungswochenende wirst Du diese ganzen Elemente verbinden sowie die Intimmassage von Joni und Lingam lernen können. Die Übung macht den Meister. 

Der Ablauf der Abende ist in verschiedenen Teile gegliedert:

Nach einer ersten Phase, in der jeder Zeit hat, durch eine Atem- und Bewegungsmeditation sowie stilles Sitzen bei sich anzukommen, gibt es eine kurze Demo-Massage, bei der Elemente der achtsamen sinnlichen Berührung gezeigt werden. Anschliessend ist Zeit, um mit einem Gegenüber zu üben.

Anfänger*innen als auch Erfahrenere, sowie Paare und Einzelne sind willkommenLetztere finden an dem Abend in der Gruppe einen Partner zum Üben.

Der Vertiefungsworkshop beinhaltet die gleichen Elemente. Einige Aspekte, wie die Intimberührung, werden gezeigt und erlernt (12.+13. Oktober - Investion: 290€. Bei Buchung von 12 Abendterminen reduziert sich der Preis auf 250€)

Die Schwerpunkte sind u.a.: 

- Schulung der Präsenz: im Hier und Jetzt sein - mit sich und dem Partner in Kontakt sein
- Absichtslosigkeit der Berührung: Alles kann, nichts muss - Vom "Machen" ins "Fühlen" kommen
- Berührung als non-verbale Kommunikation, als Einladung und Anregung zum gemeinsamen „Tanz“
- Berührungscoaching: die verschiedenen Berührungsformen kennenlernen und üben

Die Massage kann sowohl leicht bekleidet als auch auf der nackten Haut stattfinden. Jedes Paar entscheidet für sich und respektiert die eigenen Grenzen. Es besteht keinen Zwang, etwas machen zu müssen.

Ort: Freiraum, Hohenesch 68, Hamburg-Ottensen
Termine: Findest Du auf unserer Terminübersicht
Zeit: 19:00 oder 20:00Uhr je nach Monat - Dauer ca. 3 Stunden
Beitrag: 50.-Euro pro Person. Sonderangebote bei Buchung von 3/6/12 Termine bitte anfragen
Leitung: Susanna-Sitari 
Info: Begrenzte TeilnehmerInnenzahl. Eine verbindliche Voranmeldung (wenn möglich per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) ist erforderlich
Mitbringen: Lockere und leichte Kleidung, ein grosses Tuch für die Matte, ein Pareo (leichtes Tuch um sich bei der Massage zudecken zu können), Puder und/oder Öl. (Bei Öl bitte einen Extralappen zum Trocknen und ein kleines Tablett mitbringen)

 

 

 

 

Conscious Dancing / Tantric Dance

Intensive tantrische Begegnungsworkshops im Tanz mit Live-DJ. Andere bewusste und manchmal auch bewusstseinserweiternden Tanzevents wie z.B. 5 Rhythmen, Soul Motion, Biodanza oder Ecstatic Dance geben die Richtung vor. Wir tauchen im Tantric Dance allerdings noch tiefer. Wenn Du bisher überhaupt keine Erfahrungen in bewusstem Tanzerleben hast, bist Du hier für einen Einstieg richtig und willkommen.

Der ganze Abend ist Meditation, in Stille und im Tanz. Vier Stunden vergehen wie im Flug. Die Abende haben eine Struktur:

  • Phase 1 – Ankommen, eine Schüttelmeditation, Stille, ein kurzes Teilen in der Runde
  • Phase 2 – Einführung mit angeleiteten Übungen, die dabei unterstützen, mit dem jeweiligen Abendthema in Kontakt zu kommen
  • Phase 3 – der Tanz! Ein bekannter und erfahrener DJ des Toulouse-DJ-Teams begleitet Dich etwa zwei Stunden lang live beim Erschliessen neuer Räume. Diese Phase ist ohne Anleitung und Du kannst Dich selber erforschen und auch Kontakt mit anderen geniessen
  • Phase 4 – gemeinsamer Austausch mit einem oder mehreren Partnern oder auch der ganzen Gruppe

Es gibt keine Vorgaben oder Grenzen, insbesondere auch was den Tanz angeht. In einem Rahmen der Achtsamkeit ist tiefstes Begegnen möglich. Du wirst auch Elemente der in unserem Institut praktizierten Massagebegegnungen wiederfinden – nur dass sie hier stärker durch den musikalischen Fluss mitgestaltet werden. Allein das Thema des jeweiligen Abends kann als ein Rahmen gesehen werden, der wie in einem Ritual dazu da ist, das Erleben zu intensivieren. Und da das Thema an jedem Abend ein anderes ist, ist Tantric Dance jedes Mal wie das erste Mal.

Ort: Verschiedene Tanzräume im Westen von Hamburg
Termine: Findest Du auf unserer Terminübersicht
Zeit: Einlass 19:15Uhr, Beginn 19:30Uhr, Ende gegen 23:30Uhr
Beitrag: am Abend selber 42.- Euro (bei Zahlung bis eine Woche vorher 35.-Euro)
Leitung: Matthias-Govinda
Info: Begrenzte TeilnehmerInnenzahl. Eine verbindliche Voranmeldung (wenn möglich per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) ist erfoderlich um Dir das Anmeldeformular und Infos über Ort und Mitbringliste für den jeweiligen Abend zusenden zu können.
Mitbringen: Bequeme Kleidung (auch zum Wechseln); bei manchen Tanzorten nach Ankündigung auf den Anmeldeinfos auch ein Meditationskissen

 

Tandava: Slow Move Meditation & Contact

Zu den Grundlagen der Tantrapraxis gehören die Vorbereitung von Körper und Geist. Genau dies findest Du in dieser Gruppe mit ihrem inhaltlichen Fokus auf einer besonderen Atem-Meditation in Verbindung mit Bewegung und Kontaktübungen. 

Diese Meditation ist auch als Shiva-Tanz oder bei Daniel Odier als "Tandava" bekannt. Sie ist eine für die Ausübung von Tantramassagen essentielle Tanz- und Bewegungmeditation., die sich aus der Wahrnehmung des eigenen Atems heraus aufbaut und die immer wieder die Verbindung zum eigenen Atem sucht. Sie besteht aus sehr langsamen und fließenden Bewegungen, die am inneren freien Fluß des Atems anknüpfen.

Das Programm ist sowohl für Einsteiger als auch Fortgeschrittene gleichermassen geeignet und äußerst wertvoll für die Tantrapraxis.

Ort: Studio von Matthias-Govinda, Kleine Rainstr. 3 (Hamburg - Ottensen)
Zeit: Einlass 19:00Uhr, Beginn 19:15Uhr, Ende gegen 22:30/22:45Uhr
Beitrag: am Abend selber 50.- Euro (bei Zahlung bis eine Woche vorher 45.-Euro)
Leitung: Matthias-Govinda
Info: Begrenzte TeilnehmerInnenzahl. Eine verbindliche Voranmeldung (wenn möglich per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) ist sinnvoll um Dir die Anmeldeinfos zusenden zu können. Eine kurzfristige telefonische Anmeldung ist auch möglich.
Mitbringen: Bequeme Kleidung

 

 

Angebote zur Vor- und Nachbereitung der offenen Abendgruppen:

Wenn Du bei einem Besuch unserer offenen Abendgruppen uns und unsere Arbeit kennenlernen möchtest, kannst Du gerne in einem telefonischen Vorgespräch eventuelle Fragen und Zweifel klären. Wenn Du das erste mal mit unseren Angeboten für Gruppen- oder Einzelarbeit in Kontakt kommst, bieten wir Dir bei einem Besuch der offenen Veranstaltungen in den Tagen danach die Möglichkeit zu einem reflektierenden und orientierenden 30 bis 60minütigen Einzelgespräch zu einem reduzierten Honorarsatz an.

Bei darüber hinausgehenden Fragen und Themen, die möglicherweise innerhalb einer Gruppe berührt werden und die mehr Raum erfordern, bieten wir Dir gerne unsere Begleitung z.B. im Rahmen von Coachings an. Gemeinsame Reflektion kann auch dabei unterstützen herauszufinden, wo Du Dich in Deinem Leben gerade befindest und was für Dein persönliches Wachstum zum jetzigen Zeitpunkt stimmig sein könnte.