Yoga & Meditation - Auf dem Weg des Gewahrseins

Auf dieser Seite findest Du Informationen zu unseren individuellen Angeboten und zu Gruppenunterricht im Bereich "Yoga & Meditation".

Tantra Yoga und Kontakt
Yoga mit Govinda
Annäherung an die Kraft der Stille (Meditationsspecial)
Personal Trainings Yoga und Meditation
Was ist Yoga?

Tantra Yoga & Kontakt

Bei diesem Programm ist der Schwerpunkt, Körper und Geist für tantrische Rituale vorzubereiten. Yoga Asanas und Energieübungen sind ursprünglich als Teil des tantrischen Weges entstanden, um die körperlichen und mentalen Voraussetzungen zu schaffen, die die sexuelle Energie transformieren und dadurch mehr Intensität, Lebendigkeit und spirituelle Erkenntnisse möglich machen.

Der Fokus des Abends liegt bei körperlichen Wahrnehmungsübungen und dynamischen Teilen, die unsere Basis (Muladhara - Wurzelchakra) aktivieren. Darüber hinaus werden wir den Sonnengruß und andere Asanas üben, die den gesamten Körper geschmeidig und kraftvoll werden lassen. Abwechselnd können verschiedene Atemübungen und Meditationen den ersten Teil des Abends abschließen.

Im zweiten Teil werden weitere Asanas zu zweit und/oder zu dritt in Form von Kontaktübungen praktiziert. Dazu gehören z.B. auch Teile der YinYang Massage von Andro, die wesentlicher Bestandteil der TantraMassage sind.

An diesem Abend wird mit bequemer Bekleidung praktiziert (auch die Kontakt-Übungen).

Termin: nächster Termin siehe Workshoptermine. Sollte gerade kein Termin angekündigt sein, teile uns gerne Dein Interesse per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! mit, damit wir Dich informieren, sobald es einen neuen Termin gibt.
Ort: Studio Freiraum im Hohenesch 68 - Nähe Bahnhof Altona
Zeit: Einlass 19.00Uhr, Beginn 19.30Uhr, Ende gegen 22.30/23Uhr
Beitrag: Abendkasse 50.- Euro, Vorauszahlung 45.- Euro (Kontoeingang mindestens eine Woche vor der Veranstaltung), Mitglieder im Inneren Kreis sind frei.
Leitung: Susanna-Sitari
Kleidung: lockere Kleidung, in der Du Dich gut bewegen kannst
Mitbringen: Yogamatte, bequeme Kleidung, Handtuch, Wasser
Info: Wenn möglich melde Dich bitte per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, um Dir das Anmeldeformular zuzusenden und Deinen Platz zu reservieren.

Yoga mit Matthias (je nach Ankündigung mit oder ohne Kleidung)

Wir vertiefen bei "Yoga mit Matthias" geistige Präsenz und Körperbewusstsein ausgehend von dem körperlichen und geistigen Zustand, in dem Du Dich jetzt befindest. In diesem Sinne können hier Menschen mit den unterschiedlichsten Vorkenntnissen gemeinsam in einem Raum praktizieren. Selbst körperliche Handicaps spielen für eine Teilnahme keine Rolle.

Nach einer erläuternden Einführung beginnt die Reise. Einfache Asanas greifen mit Meditationsphasen unterschiedlicher Dauer und Intensität ineinander. In den Meditationsschwerpunkten wird die Aufmerksamkeit auf Atmung, Töne oder einzelne Regionen des Körpers gelenkt. Wir intervenieren auf diese Weise in unseren inneren Monolog, der uns in unserem Alltag davon abhält, unsere individuellen Ressourcen wahrzunehmen. Das Schärfen dieser Wahrnehmung des eigenen Potentials schafft die Voraussetzung, dieses aktiv werden zu lassen. Die Yoga-Asanas werden teilweise von Tönen (Mantras) begleitet, die uns in Atmung und Präsenz unterstützen. Wir sind insofern auch mit unserer Stimme aktiv

Für eine Teilnahme werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt. Jede Asana wird angeleitet, ohne dass durch diese Erläuterungen das Eintauchen in den sich im Laufe des Abends vertiefenden meditativen Zustand unterbrochen wird. Wer Vorkenntnisse und Vorerfahrungen im Umgang mit dem eigenen Körper (z.B. durch eine regelmässige Yogapraxis) mitbringt, kann diese einbringen um tiefer einzutauchen in die Wellen des Ozeans, der sich dort erstreckt, wo der Verstand keinen Zugang mehr hat und wir auch nicht mehr auf ihn angewiesen sind.

Weitere Gedanken zur unbekleideten Yogapraxis findest Du in einem Beitrag in unserem Blog unter dem Titel "Yoga - nackt!"

Für den nächsten Termin siehe bitte unter Workshoptermine. Sollte gerade kein Termin angekündigt sein, teile uns gerne Dein Interesse per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! mit, damit wir Dich informieren, sobald es einen neuen Termin gibt.

Annäherung an die Kraft der Stille (Meditationsspecial)

Meditation spielt im Tantra eine zentrale Rolle. Es geht darum, im Moment zu leben. Das ist nicht einfach und möchte geübt werden. Zum Üben gibt es die unterschiedlichsten Methoden und Techniken. Manche werden Dir mehr zusagen, andere weniger.
Meditation wird von vielen damit gleichgesetzt, still zu sitzen und sich nicht zu bewegen. Das ist nicht Meditation, auch wenn Meditation durchaus von aussen betrachtet so aussehen kann. Gleichzeitig kann sich still hinzusetzen und keiner Tätigkeit nachzugehen eine gute Übung sein, sich Meditation zu nähern. Wobei wir beim stillen Sitzen feststellen werden, dass unser sehr präsenter Verstand alles dazu beitragen wird, uns auch in dieser Ruhe mit Dingen zu beschäftigen, die mit der Gegenwärtigkeit in der Situation des ruhigen Sitzens nichts zu tun haben. Aber immerhin haben wir die äusserlichen Ablenkungen reduziert und in diesem Sinne ist das stille Sitzen schon ein gutes Übungsfeld, da wir schwerpunktmässig mit weniger Ablenkung konfrontiert sind, als es im Alltag der Fall ist.
Wir werden an diesem Abend nicht zwei Stunden sitzen ... Das ist für die meisten anstrengend und Anstrengung allein lenkt uns schon wieder davon ab, uns dem Kern der wahren Stille in uns selber zu nähern. Wir werden viel sitzen und dies von Zeit zu Zeit nach den eigenen Bedürfnissen wieder auflockern. Und wir werden auf diese Weise herauszufinden versuchen, wie sich Stille anfühlt ... und wenn es nur für ein paar Sekunden ist.
Wer nur ein einziges mal Kontakt zur inneren Stille aufnimmt erhält eine Ahnung, welch riesengrosses Geschenk sich da in einem selbst befindet ...

Termin: nächster Termin siehe Workshoptermine. Sollte gerade kein Termin angekündigt sein, teile uns gerne Dein Interesse per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! mit, damit wir Dich informieren, sobald es einen neuen Termin gibt.
Ort: Studio Freiraum im Hohenesch 68 - Nähe Bahnhof Altona
Zeit: Einlass 19.55 bis 20.10Uhr, Beginn 20.15Uhr, Ende gegen 22.15Uhr
Beitrag: Abendkasse 20.- Euro, Vorauszahlung 15.- Euro (Kontoeingang mindestens eine Woche vor der Veranstaltung),
Leitung: Matthias-Govinda
Kleidung: lockere Kleidung, in der Du gut sitzen und Dich bewegen kannst
Info: Wenn möglich melde Dich bitte per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, um Dir das Anmeldeformular zuzusenden und Deinen Platz zu reservieren.

Yoga & Meditation - Personal Training

Yoga wirst Du in unterschiedlichen No-Guru-Workshops finden, Meditation fliesst in fast alle unsere Angebote ein. Du kannst auch im einem individuellen Training Deine persönliche Übungsfolge erlernen. Dies gilt sowohl für die Asanas, als auch für Atem-, Entspannungsübungen und Meditation.

Eine Yoga- und Meditations-Session kann ab 60min gebucht werden. Für eine Kombination unterschiedlicher Elemente des Yoga innerhalb einer Session empfehlen wir Dir 90 oder 120min zu buchen.

Personal Training in Yoga- und Meditation kannst Du sowohl bei Susanna-Sitari (80.- Euro / 50min) als auch bei Matthias-Govinda (100.- Euro / 60min) buchen.

Was ist Yoga?

Yoga ist eine spirituelle und philosophische Praxis (Selbsterkenntnis & Meditation) mit einem körperlichen Anteil (Asanas, Savasana, Pranayama). Yoga entstand vor ca. 5000 Jahren in Indien.

Yoga ist ein Weg, auf dem die Vereinigung zwischen individueller Existenz (dem Menschen) mit dem universellen Prinzip realisiert werden kann und gleichzeitig die Kunst, hier und jetzt in der alltäglichen körperlichen und mentalen Spannung entspannt zu bleiben...

Und Yoga ist die praktische Basis und wesentlicher Bestandteil der tantrischen Praxis, wodurch Körper und Geist energetisch aufgeladen und ins Gleichgewicht gebracht werden können. Die ideale Mischung, um den Körper kraftvoll und geschmeidig zu halten, um den Geist zu fokussieren und zur stillen Kontemplation zu führen.

Yoga wirst Du in unterschiedlichen No-Guru-Workshops finden. Du kannst auch im einem individuellen Training Deine persönliche Übungsfolge erlernen.