Back to Top
 
 
 

No-Guru-Blog

Der Blog des No-Guru-Instituts für Tantra und Yoga in Hamburg

Drei Wochenenden um Tantramassagen zu lernen

Eine kompakte Massage-Fortbildung unter thematischen Schwerpunkten. Dazu gehören auch Yoni- und Lingammassage. An den Wochenenden im November und Dezember haben TeilnehmerInnen von ausserhalb Hamburgs die Möglichkeit, in den Seminarräumen ohne Aufpreis zu übernachten. Alle Elemente der Workshops sind wesentliche Bestandteile einer Tantramassage-Ausbildung und zugleich eine intensive Selbsterfahrung, geeignet für Einzelpersonen als auch für Paare, die in ihrer Sexualität nach neuen Wegen suchen.

Tantramassage lernen - vom 6.- 8. + 20.- 22. November + 4.- 6. Dezember


Eine Meldung nur für Männer ...

Am Samstag, dem 3. Oktober, findet veranstaltet vom No-Guru-Institut ein Tag nur für Männer statt. Die Veranstaltungsreihe heisst “Männer-Raum” und das Thema des Tages "Der Mann und seine Lust".

Was ist das Besondere an diesem Tag und warum sind hier ausgerechnet beim Thema Lust die Frauen einmal für 10 Stunden ausgeschlossen? Und was passiert da eigentlich, wenn Männer zum Thema “Lust” einen ganzen Tag unter sich sind?

Die meisten Männer, die sich unserer Arbeit nähern, berichten von folgenden Themen, die in ihrem Alltag im Zusammenhang mit dem Thema “Lust” eine Rolle spielen:

- Lust findet zu wenig Raum im Alltag
- Lust und Sexualität sind beeinflusst vom Alltagsstress und leiden darunter
- Stress aus unterschiedlichen Quellen verkürzt das Lusterleben
- Stress führt zu vorzeitiger Ejakulation oder zu fehlender Erektion

Sollte Dir, Mann, hier irgendetwas bekannt vorkommen, dann bist Du damit nicht allein. (Denn genau das denken sehr viele Männer ...) Da wir Männer uns aber oftmals über solche Themen mit niemandem auseinandersetzen, bleiben wir wirklich allein damit.

Der 3. Oktober ist eine Chance, aus dem Alltag der eigenen Sexualität einmal zumindest für 10 Stunden auszusteigen. Die Elemente des Tages sind Bewegung, Meditation, Kontakt (mit sich selbst und mit anderen), sowie Massagen.

Sollte der Aspekt, einen anderen Mann zu berühren für Dich befremdlich klingen, gebe ich Dir dazu zwei Hinweise:

- Du MUSST gar nichts. In unseren Workshops regen wir grundsätzlich immer dazu an, immer wieder zu überprüfen, was für Dich stimmt und was nicht. Du entscheidest somit von Übung zu Übung immer wieder neu, was für Dich stimmt
- einen anderen Mann zu berühren kann Dir neue Aspekte Deiner selbst zeigen. Das ist eine persönliche Erfahrung, die ich Dir einfach im Moment so weitergeben mag

Mehr Informationen zu der Veranstaltung findest Du auf unserer Webseite:
Der Mann und seine Lust

Dort findest Du weiter unten auch ein paar Berichte von Männern, die an der letzten Veranstaltung im März teilgenommen haben.

Und noch etwas - es werden keine Vorkenntnisse in irgendetwas von Dir erwartet.

Ich freue mich auf Dein Kommen!

Und falls Du eine Frau bist und bis zu dieser Stelle gelesen hast, dann bitte ich Dich, die Info allen Männern in Deiner Umgebung weiterzuleiten, an Denen Du Interesse hast - Partner, Liebhaber oder potentiellen Liebhaber. Du wirst sehen, dass Du als Frau erheblich davon profitieren kannst, wenn Deine Männer mit ihrer Lust besser umzugehen wissen ... :-)

Matthias Govinda

Das Tantra Jahrestraining

Um ein Jahr intensive Erfahrungen mit Tantra zu machen, ist möglicherweise genau jetzt der Zeitpunkt für einen Sprung in unser aktualisiertes Jahrestraining, das wir Dir bis zum 30. September zu einem Vorzugspreis von 3390.- Euro anbieten. Im Preis enthalten ist sogar schon die Reise im kommenden Juni in die Toskana inkl. einer Woche Programm und Vollverpflegung! Durch die Vielzahl der Workshopangebote in diesem Herbst wird es Dir auch ein Leichtes sein, in Abstimmung mit Deinem Terminplan die im Jahrestraining vorgesehenen Wochenenden einzuplanen. Und Du hast ein kompaktes Training zu einem Preis von 1000.- Euro weniger, als wenn Du die Termine einzeln buchen würdest ...

Hier der Link zum Tantra Jahrestraining 2009/2010

Auftakt mit Überraschung ...

Wenn Du beim kommenden Termin der Offenen Tantra Gruppe am 30. August das erste mal mit unseren Angeboten in Berührung kommst, bieten wir Dir in der Woche nach dieser Veranstaltung ein 30-60minütiges reflektierendes und informatives Einzelgespräch an.

Nach mehreren Jahren mit Tantra - Gruppenangeboten wird uns immer deutlicher, wie wichtig das Reflektieren des Erlebens in den Gruppen ist. Individuelle Gesprächstermine empfehlen wir nicht allein, wenn Du am 30. August das erste mal in die Offene Gruppe kommst. Nur dass wir normalerweise für 60min ein Honorar von 60.- Euro berechnen, welches für Dich als NeueinsteigerIn im Preis des Abends am 30. August enthalten ist. Am besten du kommunizierst Dich kurz nach der Veranstaltung mit Susanna-Sitari oder Matthias-Govinda für die Terminabsprache.

Informationen zu unseren Angeboten tantrischer Abendgruppen

Swami Suddhananda in Hamburg

Er kommt direkt aus Indien, ist einer der wichtigsten Lehrer auf Basis der mehr als 5000 Jahre alten Veden, und interpretiert diese aktuell, zeitnah und mit viel Witz in seinen Lectures, bei denen es einfach Spass macht, ihm zuzuhören und sich von ihm anregen zu lassen. Er kommt erstmalig nach Hamburg und es handelt sich am 23. Juli, einem Donnerstag, um die einzige Veranstaltung mit ihm in dieser Region Deutschlands.

Swami Suddhananda wurde in Orissa/Indien geboren. Unter seiner Regie gibt es heute insgesamt 4 Ashrams und 5 Schulen in Tamil Nadu, Andhra Pradesh und Orissa wie auch Zentren in Europa, Afrika und Neu Seeland. Er ist Autor von über 30 Büchern und war Gastsprecher auf der „United Nations Friedenskonferenz“ im Jahre 2000 in New York.

Die Veranstaltung am Donnerstag, dem 23. Juli im Toulouse-Institut, Hamburg-Bahrenfeld, Beerenweg 1D hat eine Dauer von etwa 3 Stunden, Einlass ist nur von 18.15 bis 18.45 Uhr. Eine verbindliche Voranmeldung per Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder Telefon (0171-644 6826) ist erforderlich. Der Kostenbeitrag ist 35.- Euro und bei Vorauszahlung 30.- Euro. Ergänzende Infos findest du hier:

Swami Suddhananda aus Indien in Hamburg

Summertime ...

Sommerliche Temperaturen unterstützen die Sinnlichkeit. Die Poren öffnen sich und sind bereit, lustvoll in den Kontakt zu gehen. Der Körper ist entspannt und dadurch in einer grösseren Bereitschaft.

Wenn Du die Gelegenheit nutzen möchtest, möchten wir Dich auf die Offene Gruppe im Toulouse am kommenden Sonntag, dem 5. Juli aufmerksam machen. Ein ganzer Abend, um einfach sinnlich zu sein! Das neue Motto "Find Yourself & Get in Touch" gibt Berührung und Begegnung noch mehr Raum innerhalb dieser Veranstaltung. Und ganz nebenbei, da wir ja fast immer zum Halbjahr die Preise ändern, zahlst Du bei den Veranstaltungen der Offenen Gruppe im zweiten Halbjahr 2009 nur 30.- Euro und wenn Du Dich rechtzeitig anmeldest (z.B. jetzt für den 30. August) sogar nur 25.- Euro.

Die neue Sechserkarte gibt es für 135.- Euro und ist ein ganzes Jahr lang gültig, selbst wenn sich die Preis zum Ende dieses Halbjahres wieder ändern werden ... :-)

Tantra-Termine in der Übersicht

Bei den Veranstaltungen, die Du auf unserer Terminseite sehen kannst, gibt es ab sofort einen INFO-Link für die zum Termin gehörenden Informationen, soweit es welche auf unseren Seiten gibt. Es lohnt sich somit noch mehr, über unserer Terminseite einen Blick auf die aktuellen Programme zu werfen:

Aktuelle Tantra-Termine bei No-Guru

Tantramassage zum Kennenlernen

Am kommenden Dienstag, dem 30. Juni, gibt es wieder einmal die Gelegenheit, an unserem meditativen Event der Tantralounge teilzunehmen. Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht eine Massage, wie sie sonst nur in unseren Einzelsessions erlebt werden kann. Der Abend beginnt um 19 Uhr und hat eine Dauer von drei Stunden.

Tantra in Italien

Vom 14.-21. Juni bleibt unser Institut in Hamburg geschlossen. Wir sind auf einem Tantra-Workshop in Italien. Ab dem 22. Juni sind wir dann wieder per Mail oder telefonisch erreichbar.

"Find Yourself & Get in Touch"

"Find Yourself & Get in Touch" ist das Motto unserer neuen Reihe offener Tantra-Gruppen am Sonntag Abend im Toulouse. Die Gruppe hat den bekannten zeitlichen Rahmen von 18.30 bis 23.00 Uhr, wobei die Abende mit den Elementen aus Begegnung, Berührung, Meditation und Tanz klarer strukturiert sein werden. Du kannst hier erste tantrische Erfahrungen machen, Dich entspannen, tanzen, berühren und Dich berühren lassen... Und das ist aufregend und lustvoll ... Ein guter Einstieg für unsere weiterführenden Workshops und Kurse oder als schönes jedes mal wieder einmaliges Erlebnis.

Tantra-Ferien in Italien: ein ganz besonderer Urlaub

Nach einem intensiven Reiseerlebnis auf Kuba steht in Kürze unsere Tantra-Jahresreise in die Toskana vor der Tür. Während in Kuba Tanz und die Reflektion unserer Alltagsrealität im Mittelpunkt standen, kommen in Italien viele weitere Elemente tantrischen Lebens dazu. Darunter in erster Linie das Thema Kontakt, als auch sinnliche und lustvolle Begegnung. Dies alles findet vom 14.-21. Juni in einem wunderschönen Ambiente einer sanft hügeligen Landschaft zwischen Pisa und Florenz statt. Wir erwaren sommerliche Wärme, gutes Essen, Loslassen und Entspannung, sowohl am Pool als auch innerhalb dessen, was in der Gruppe möglich werden wird. Unsere Infoseite zu thematischen Inhalten der Reise haben wir hier noch einmal erweitert:

Der Tantra Urlaub 2009

Und weiterführende Informationen gibt es auf den Reiseseiten von “Danza y Movimiento”, wo es dann auch möglich ist, das Anmeldeformular auszufüllen:

Praktische Informationen zur Tantra - Reise 2009

Tantra und Bewusstsein

Ein zentraler Aspekt des Tantra, wie wir es bei No-Guru verstehen und praktizieren, ist der Wunsch, sich selbst in diesem Leben zu erforschen und zu erleben und immer mehr die Kunst des Seins im Hier und Jetzt zu verwirklichen und zu genießen.

Tantra als lebensbejahender, sinnlicher und spiritueller Weg hat seinen Ursprung bekanntlich in Indien und bei der Erforschung dieser Tradition gelangst Du irgendwann immer auch zur Vedanta und der 5000 Jahre alten vedischen Lebensphilosophie.

Auch heute gibt es in Indien eine Reihe von Lehrern, deren Lehre auf den Quellen der Vedanta basiert und die uns in der heutigen Zeit viel zu sagen haben, was jeden einzelnen von uns im persönlichen Entwicklungsprozess unterstützen kann.

Einer dieser Lehrer ist Swami Suddhananda. Wir haben den Swami anlässlich einer Reise nach Europa für den 23. Juli nach Hamburg zu einer No-Guru-Lounge-Special eingeladen. Weitere Infos dazu in den kommenden Tagen.

Von heute, dem 4. März bis Sonntag dem 8. ist ein täglicher Live-Stream vom Self Knowledge Festival 2009 in Chennai, Indien angekündigt. Du kannst dem Swami -vorausgesetzt die Technik spielt mit- und wir haben die Zeitdifferenz richtig berechnet in diesen 5 Tagen von jeweils 14 bis 15.30Uhr hiesiger Zeit über das Internet lauschen! Die entsprechenden Links sind


Stream über http zum Selfknowledge-Festival


oder

Stream über mms zum Selfknowledge-Festival

Yoga und Tantra

Yoga zu praktizieren ohne der Sexualenergie besondere Beachtung zu schenken ist denkbar. Tantra zu praktizieren ohne den Körper durch ein tägliches Yogatraining auf eine ganzheitliche Wertschätzung der eigenen Energiequellen vorzubereiten ist undenkbar. So nimmt in unseren Workshops und Trainings Yoga immer wieder Raum ein. Dabei geht es um die drei wesentlichen Elemente, nämlich die Körperübungen, die Atmung und die Meditation.

In konzentrierter Form kannst Du hier am Sonntag, dem 8. März von 12.15 bis 16.15 Uhr einen Eindruck bekommen. In diesem Miniworkshop wirst Du die Grundlagen von Raja Yoga (in der Tradition von Swami Sivananda) erfahren. Besonders Wert wird auf die Achtsamkeit in der Ausführung von Asanas (Körperstellungen), Savasana (die tiefe Entspannung) und Pranayama (Atemübungen) als Vorbereitung für die abschließende Meditation gelegt... Am Ende des Miniworkshops wirst Du Elemente kennen, um eine kurze aber vollständige Sequenz für Deine tägliche Praxis zu Hause durchführen zu können. Weitere Informationen zu diesem Workshop findest Du hier:

Yogaworkshop mit Susanna Sitari

Tantra Massage lernen

Von Zeit zu Zeit bieten wir Kompaktworkshops an. So auch am kommenden Wochenende: Du hast die Möglichkeit, an drei Tagen die Grundlagen der sinnlichen tantrischen Massage zu erlernen und zu erfahren. Kleine Massage-Sequenzen werden gezeigt und mit einem Partner oder Partnerin geübt. Die Gruppe ist von der TeilnehmerInnenzahl her begrenzt, wodurch eine intensive Lernerfahrung möglich ist... Am Ende des Workshops bist Du in der Lage eine Ganzkörpermassage zu geben, die die ganzen Sinnen erweckt und die wohlig und angenommen fühlen läßt.

Hinweis: Dieser Massage-Grundlagenworkshop ist der einzige dieser Art, der von unserer Planung für 2009 vorgesehen ist. Er ist für AnfängerInnen als auch zum Auffrischen geeignet. Im Moment gibt es noch ein paar freie Plätze sowohl für Einzelpersonen als auch für Paare.

Tantra Massage lernen - Infos zum Workshop

Zwei Sonntage mit Tantra-Miniworkshops

Thematisch dreht sich alles um Dich, Deinen Körper und Deine Seele... Und aus dem neu entdeckten Reichtum in Dir, damit mit anderen in Kontakt zu gehen... Du kannst diese Erfahrungen an den kommenden beiden Sonntag in unseren Miniworkshops der Offenen Gruppe machen, jeweils von 18.30 bis 23.00 Uhr. Für Deine Anmeldung schreibe uns bitte eine Mail.

Mehr Information zu unseren Abendgruppen

Meditative Videos im Toulouse - Institut

Im Programm sind Vorträge von Osho, Gangaji, Eckhart Tolle und Samarpan - auf englisch und ohne Untertitel. So ein wenig innere Einstimmung brauchte ich dann schon, mich bei der ersten Veranstaltung auf Oshos Englisch einzuschwingen, aber dann war der Abend einfach eine Meditation. Wer an einem der folgenden Termine Zeit hat und keine Veranstaltung ansteht, auf der durch Praxis Wissen erlangt werden kann, sollte gerne mal einen Blick in das Studio 2 im Toulouse, Beerenweg 1D in Hamburg werfen. Es beginnt jeweils um 19 Uhr: "Meditative Videos im Toulouse - Institut" vollständig lesen

Tantra Abend nur für Männer am 08. März

Eine Tantra Männergruppe? Ein (Mini-)Workshop für Männer! Für mein Gefühl ist es in der Entwicklung der Tantra - Arbeit bei No-Guru an der Zeit, eine praktische Auseinandersetzung mit unserer Rolle als Mann zu beginnen. Wir Männer beschäftigen uns mit unserer Lust. Dafür brauchen wir von Zeit zu Zeit einen Raum ohne Frauen. Denn der Umgang mit der eigenen Lust hat viel damit zu tun, sich auf uns selber zu konzentrieren. Und das sollte immer wieder auch ohne weibliche Präsenz geübt werden.

Raum dafür ist erstmals in einem Special-Miniworkshop für Männer am 8. März im Toulouse. Vier Stunden Zeit für Austausch und praktische Übungen. Das bedeutet für jeden einzelnen, sich seine Grenzen anzusehen und vielleicht neue Risiken einzugehen. Es geht um unsere Rolle als Mann und eine neue Positionierung von uns selbst unter den aktuellen Lebensumständen.

Der Miniworkshop am 8. März ist eine Art Pilotveranstaltung, Männerthemen aus tantrischer Sicht zu begegnen. Wir werden uns bewegen und daran unseren Spass haben. Wir werden uns der Frage stellen, wir nahe wir in erster Linie uns selber als auch anderen Männern kömmen mögen. Und wir werden dies ausprobieren, vielleicht an unsere Grenzen kommen, vielleicht auch nicht.

Für Deine Anmeldung oder Fragen kannst Du mir eine Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schreiben und das Anmeldeformular für diese Veranstaltung anfordern.

Weiterführende Anregungen zu diesem Thema findest Du auch auf unserer Themenseite unter dem Stichwort Männer, Lust und Tantra.

Tantra zu Weihnachten umd zum Jahreswechsel

Vielleicht möchtest Du Dir in den kommenden Tagen einmal selber ein Geschenk machen!? Eine Gelegenheit dazu ist das Angebot für eine Einzelsession bei Matthias Govinda während der Feiertage, bei der Deine Sinnlichkeit Raum finden kann. Es gibt auch Termine an den Weihnachtstagen, am 31. Dezember oder am 1. Januar. Die Preise sind wie immer. Für eine zeitliche Absprache ruf einfach an oder schreibe eine Mail mit Deinem Terminwunsch.

Apropos Geschenk - natürlich kannst Du auch Dir selber oder einer anderen Person einen Gutschein für unsere Einzelsessions schenken, der dann im kommenden Jahr eingelöst wird. Auch der Massageworkshop vom 13.-15 Februar (Valentinstag!) eignet sich hervorragend als Geschenk! Wenn Du den Gutschein noch vor Weihnachten zugesand bekommen möchtest, melde Dich bitte umgehend

Tantra Trainings in der Toskana vom 14.-21. Juni 2009

Kein Urlaub im herkünftigen Sinne, dafür um so wirkungsintensiver. Eine Auszeit aus Alltag und beruflicher Tätigkeit darf und soll einen regenerierenden Effekt haben. Je mehr ich mich dabei aus dem Alltag löse, um so intensiver ist meine Chance, in dieser Zeit neu belebt zu werden.

Die sieben Tage im Juni 2009 sind darauf ausgelegt, innerhalb einer Gruppe intensiv Zeit für sich selber zu haben. Die Abgeschiedenheit "Tantra Trainings in der Toskana vom 14.-21. Juni 2009" vollständig lesen

Der Erste Innere Kreis

Um einen Raum zu schaffen, innerhalb dessen es möglich ist, mit einer gewissen Regelmässigkeit und innerhalb einer einigermassen stabilen Gruppe Tantra mehr in den eigenen Alltag zu bringen, gibt es ab Februar 2009 den “Ersten Inneren Kreis”.

Diese Gruppe wird sich Dienstags ab 19.30Uhr etwa 3min vom Bahnhof Altona in Ottensen treffen. Der Raum wird schon etwas früher offen sein, so dass Zeit ist, sich auf den Abend einzustimmen. Das Programm wird meist drei Stunden dauern und wird in einem Monatsplan angekündigt, der allen TeilnehmerInnen dieses Projektes zugesandt wird. Eine Teilnahme ist für zwei oder mehr Abende im Monat möglich.

Es gibt eine begrenzte Anzahl von Plätzen innerhalb der Gruppe, für die Du Dich “bewerben” kannst.
"Der Erste Innere Kreis" vollständig lesen